Adipositas (starkes Übergewicht)

Was ist Adipositas (starkes Übergewicht)?

Bei Adipositas handelt es sich um eine ernährungsbedingte Zivilisationskrankheit und tritt meist mit anderen ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten auf. Hauptsächlich mit Gefäßerkrankungen, Arteriosklerose und Bluthochdruck, aber auch mit Diabetes mellitus, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Gallensteinen u.a. Meist beginnt die Stoffwechselstörung mit starkem Übergewicht und geht später zusätzlich in die anderen genannten Zivilisationskrankheiten über. 

Was ist die Ursache für Adipositas?

Die Ursache für Adipositas liegt, wie bei allen ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten, im Vitalstoffmangel der Zivilisationsnahrung. Durch industrielle Bearbeitung und Erhitzung der Nahrungsmittel verlieren die Nahrungsmittel an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Ballaststoffe, Enzyme, ungesättigten Fettsäuren und Aromastoffen. Die Ernährung in der zivilisierten Welt ist gekennzeichnet durch einen zu geringen Anteil an naturbelassenen Lebensmitteln und einen zu hohen Anteil an fabrikatorisch veränderten Nahrungsmitteln, die durch die Industrialisierung im Lebensmittelsektor entstanden ist. Die Zivilisationskrankheit wird hauptsächlich durch raffinierte Kohlenhydrate, wie Auszugsmehle und Fabrikzuckerarten ausgelöst. Des weiteren spielen auch die raffinierten Fette und der ausschließliche Verzehr von erhitzen Speisen eine große Rolle, da auch durch Erhitzung beim Backen und Kochen Vitalstoffe verloren gehen.

 Wie wird diagnostiziert?

Es wird eine ausführliche Erstanamnese erstellt, die erbliche Veranlagungen (auch der Eltern und Großeltern), durchgemachte Erkrankungen, Impfungen, psychische Belastungen, Charaktereigenschaften, Lebensweise und Ernährung berücksichtigt. Sie ist die Grundlage der späteren Therapie.

Wie werden ernährungsbedingte Zivilisationskrankheiten wie Adipositas naturheilkundlich behandelt?

Aufgrund einer naturheilkundlichen Erstanamnese wird das therapeutische Konzept individuell für Sie erstellt. Es beinhaltet die naturheilkundliche Behandlung, deren Mittel aufgrund der Erstanamnese gewählt werden. Die ausgewählten Mittel wirken auf körperlich, geistiger und seelischer Ebene und regen die Selbstregulation des Menschen an. Unterstützt wird die Therapie durch Entsäuerung, eine gesunden vitalstoffreiches Ernährungskonzept, zusätzliche naturheilkundliche Unterstützung der Entgiftung des Organismus. Bei Bedarf wird der psychologische Aspekt durch systemische und therapeutische Übungen behandelt.

Ist eine gesunde Ernährung notwendig?

Bei Adipositas ist die vitalstoffreiche Ernährung die Grundlage für eine Besserung der Erkrankung. Wird die Ernährung auf ein gesundes Ernährungskonzept umgestellt und der Körper naturheilkundlich unterstützt, kann man in der Regel zeitnah eine kontinuierliche Besserung feststellen. Je nachdem wie schnell Sie einen Erfolg erzielen möchten, gibt es verschiedene Möglichkeiten, ohne zu hungern und dem Körper die wichtigen Lebensmittel mit ihren lebensnotwendigen Vitalstoffen zu entziehen, auf Dauer abzunehmen.

Der chronisch kranke Organismus braucht seine individuelle Zeit um sich wieder auf die normalen Funktionen umzustellen. Diese Krankheit entwickelte sich über Jahre, sie kann nicht in kurzer Zeit auf Dauer reguliert werden. Je besser der Patient mitarbeitet, umso größer der Erfolg.

 

Fragen?

Gerne beantworte ich Ihre Fragen zum Thema Adipositas. Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.