Iris Maier

Unerfüllter Kinderwunsch

Was sind die Ursachen für ungewollte Kinderlosigkeit?

Ein nichterfüllter Kinderwunsch stellt für ca. 20% aller Paare in Deutschland ein Problem dar. Doch die Dunkelziffer liegt weitaus höher.

Die Schulmedizin bietet viele Methoden an, die stark belastend für das Paar, gesundheitlich, psychisch und auch finanziell, sind.

Die Gründe für einen unerfüllten Kinderwunsch können vielfältig sein und oftmals sind sie nicht organisch bedingt. Die Ernährung, Umweltbelastungen, Lebensweise ( Stress ) und der psychische Erwartungsdruck können eine so große Rolle spielen, daß es zu keiner Empfängnis kommen kann. In vielen Fällen findet man keine organische Ursache für die Unfruchtbarkeit und trotzdem bleibt das Paar kinderlos.

Organische Ursachen für ungewollte Kinderlosigkeit bei der Frau sind z.B. :

  • hormonelle Störungen
  • Entzündungen (z.B. Eileiterentzündung)
  • Endometriose
  • Verwachsungen nach Operation
  • Infektionen ( Z.B. Chlamydien )
  • Eierstockzysten
  • Gutartige Tumore der Gebärmutter (Myome)
  • Hormonproduzierende Tumore
  • Immunologische Sterilität ( Immunsystem produziert Antikörper gegen Ei- oder Samenzelle )
  • genetische Defekte

Organische Ursachen beim Mann sind z.B. :

  • Mumps-Erkrankung
  • andere Infektionen ( Chlamydien )
  • Hodenhochstand
  • Hormonmangelveränderungen
  • Genetische Anomalien 
  • Tumorerkrankung ( Hodenkrebs )
  • Chemotherapie
  • Operationen 
  • Hodentorsion
  • Krampfadern ( Varikozele )
  • Durchblutungsstörungen
  • immunologische Sterilität ( Immunsystem Produziert Antikörper gegen Spermien )

Wie wird diagnostiziert ?

Es wird eine ausführliche Erstanamnese erstellt, die erbliche Veranlagungen ( auch der Eltern und Großeltern), durchgemachte Erkrankungen, Impfungen, psychische Belastungen, Charaktereigenschaften, Lebensweise und Ernährung beinhaltet. Sie ist die Grundlage der ganzheitlichen Therapie.

Wie wird eine Unfruchtbarkeit naturheilkundlich behandelt ?

Aufgrund der Erstanamnese wird das therapeutische Konzept individuell für Sie erstellt. Es beeinhaltet die naturheilkundliche Behandlung, deren Mittel aufgrund der Erstanamnese gewählt werden. Diese Mittel unterstützen die Selbstregulation des Körpers und regen das Verarbeiten psychischer und seelischer Konflikte an. Unterstützt wird die Therapie durch Entsäuerung, einem gesunden Ernährungskonzept ( das alle wichtigen Nährstoffe beinhaltet, die für eine Empfängnis / Schwangerschaft benötigt werden), zusätzliche naturheilkundliche Unterstützung der Entgiftung des Organismus. Während einer ganzheitlichen Therapie ist es oft wichtig zu schauen welche psychische Problematik zugrunde liegt. In einer geschützten Atmosphäre können wir uns gemeinsam, durch systemische Arbeit oder andere psychologische Methoden, unterdrückte belastende Themen anschauen und bearbeiten. Dadurch wird Ihr Körper entlastet und muß nicht mehr als Ventil fungieren.

Gibt es bei ungewollter Kinderlosigkeit einen psychischen Aspekt?

Da bei ungewollter Kinderlosigkeit das Paar psychisch massiv unter Druck steht und Stress die Fruchtbarkeit stark beeinflusst, spielt die psychische Verfassung eine große Rolle. Auch bei medizinisch nicht erklärbarer Kinderlosigkeit kann eine psychologische Problematik die Ursache sein, hierzu sollte sich der Patient die Fragen stellen, habe ich eine unbewußte Abwehr Mutter/ Vater zu werden? Bin ich zu stark mit Arbeit überlastet, gestresst? Gibt es nichtbearbeitete Konflikte die mit dem Thema Eltern/ Kind zu tun haben? 

Ist eine gesunde Ernährung notwendig?

Ein weiteres extrem wichtiges Thema ist wie oben schon erwähnt die Ernährung. Da die Frau für die Entwicklung der Keimzellen und zum Aufrechterhalten einer Schwangerschaft unterschiedlichste Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren benötigt, kann eine mangelhafte Ernährung starke Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit haben. Auch beim Mann belegt die Forschung, dass die Ernährungsweise direkte Auswirkungen auf die Qualität und Quantität der Spermien hat. 

Der chronisch kranke Organismus braucht seine individuelle Zeit um sich wieder auf die normalen Funktionen umzustellen. Diese Problematik entwickelte sich über Jahre, sie kann nicht in kurzer Zeit auf Dauer reguliert werden.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der naturheilkundlichen Behandlung bei unerfülltem Kinderwunsch. Je besser der Patient mitarbeitet, umso größer der Erfolg.

Fragen?

Gerne beantworte ich Ihre Fragen zum Thema ungewollte Kinderlosigkeit. Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.